Freitag, 8. Juli 2011

Anaplasmose..........

Ihr habt es sicher alle schon bemerkt.........ich bin ziemlich ruhig im Moment.........ist kein gutes Jahr...immer wieder was neues............
Und nun sind wir seit Wochen um großer Sorge um unsere Prinzessin.........sie ist schwer krank......und das alles nur wegen einer einzigen Zecke!!!!
Angefangen hat es in der Woche vor Ostern.........Anni hatte eine Zecke....kann schon mal passieren.....leider.....im Laufe der Zeit trank sie viel Wasser....mochte nicht fressen........war mal heiß, mal war sie kühl.......ich natürlich zum Tierarzt.......Blutbild.....alles fast normal.....nur die roten Blutkörperchen sind ein wenig niedrig.....da kann man Tabletten für geben.......
Vier Wochen später war das Blut noch schlechter.........die Ärztin tippte auf Anämie..........und sagte, sie ist alt.........natürlich..........Anni ist 14............aber sie war immer fit!
Das Blut wurde noch schlechter......Hämatokrit bei 19,8...........sie hat ein Mittel gespritzt, das sollte die Blutbildung anregen.........eine Woche später war der Hämatokrit bei 9,8.....
Ich hatte sie zweimal auf Blutparasiten angesprochen...........darauf verwiesen, dass Anni eine Zecke hatte und dann ging das alles los..........sie sagte nur, dann haben sie Geldbsucht.......
Letztendlich sind wir in die Tierklinik gefahren........Blutausstrich.........eindeutig Parasiten...Bluttransfusion und nun seit zwei Wochen Medikamente und ständig Besuche in der Tierklinik..........
Habt ihr schon mal versucht einem Hund zwei mal am Tag fünf Medis einzugeben?
Habt ihr schon mal versucht einem DACKEL!!!!!! zwei mal am Tag fünf Medis einzugeben?????
Verena, Klaus und ich........wir kämpfen seit Wochen um Annis Leben!!! Sie ist noch nicht übern Berg.........drückt ihr die Daumen...................und verzeiht, dass ich so wenig Kommentare auf euren Blogs hinterlasse............und..................schützt eure Hunde vor Zecken!!! Diese Biester braucht kein Mensch...........und auch kein Hund!

Kommentare:

  1. Oh poor Anni and I hope she gets better real soon. Ticks are bad news! My dogs have special drops put on them which keeps the ticks away. My Amy looks just like Anni but without the long fur:o))
    Take care and have a good weekend.
    Hugs Lyn x

    AntwortenLöschen
  2. liebes, ich hoffe, dass sie es schafft !! ich drücke euch ganz fest die daumen !!! diese verdammten zecken, ich hab auch immer angst davor, aber im moment sind sie überall!!! ich denke an euch und hoffe euch in lindau zu sehen mit einer besseren nachricht!!! grüssli karin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Edith,

    ich habe auch einen kleinen Hund. Ein Cairn Terrier! Auch bei ihm ist es eine Herausforderung, ihm Medis zu verabreichen....es sei denn ich packe diese in Leberwurst. Er ist ganz heiß auf Leberwurst. ..aber die darf deine Prinzessin vielleicht gerade nicht!? Ich wünsche ihr , dass sie noch ein paar schöne Jahre ohne viel Tierarzt und Medis hat.

    Trotz allem ein schönes Wochenende wünscht dir

    Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Oh je, das hört sich nicht gut an! Gute Besserung für Anni, ich drück euch die Daumen, daß es bald besser geht!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Upps liebe Edith ich drücke euch alen die daumen das die Prinzessin es schafft und bald wieder rum tobt. Zecken sind nur ekelig und ich mag sie gar nicht, aber auch solche Tiere haben ihr recht auf ein Leben. Kopf hoch und ich drücke alles was ich drücken kann, damit der kleine Schatz schnell wieder fit ist. Ein einigermaßen schönes Wochenende und toi toi toi.
    -- Dirk --

    AntwortenLöschen
  6. ach die arme Anni, das ist ja echt doof!
    Unser Hund hat auch laufend Zecken und ebenso die Katzen, aber bring den Viehern mal bei, das sie nicht im hohen Gras und durchs Gebüsch fetzen sollen....
    Ich drücke Anni und Euch ganz feste die Daumen, das sie bald übern Berg ist und wieder quicklebendig die "Herrschaft" bei Euch übernimmt!

    LG
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  7. Ich drück ganz dolle die Däumchen dass die kleine anni es schafft... Diese doofen Zecken...

    Drück sie mal ganz lieb von mir ...

    AntwortenLöschen
  8. Oh jeh Edith,
    lasst Euch alle mal drücken.
    Die arme Prinzessin - musste sie sich so langen mit den blöden Bakterien beschäftigen und die Tierärztin ist nicht darauf gekommen :o(
    Nur gut, dass Ihr in die Tierklinik seit und dort wenigstens eine klare Diagnose gestellt werden konnte.
    Ich drücke Euch die Daumen, dass Anni es packt und Euch noch viele Jahre regiert.

    Tja einem Dackel 5 x täglich Medis einzugeben- ich weiss wie das ist : nicht einfach ! Vor allem wenn sie so krank sind, das sie keinen Appetit haben. Da hilft auch keine Leberwurst, Frischkäse oder sonstige Leckerein :o(((

    Und die blöden Zecken - ich finde die gehörten ausgerottet und haben kein Recht auf Leben!
    Oder kann mir einer einen Grund für deren Nützlichkeit nennen ?
    Die verbreiten nur Krankheiten :o(

    Knuddel die Prinzessin von uns.
    Hier sind alle Daumen und Pfötchen gedrückt.
    Ihr schafft das !
    Knuddelgrüße
    Andrea und ihre Mädels

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Edith, ich kann Dir total nachfühlen, unsere Maus hat Toxoplasmose und Neospasmose. Und auch bei uns war der Tierarzt erst überfragt was man da macht. Aber wir haben einen Freund der Tierhömopath ist der hat uns sehr geholfen. Unsere Maus Tinka wird nicht nur mit Antibiotika therapiert sondern bekommt noch Globulis dazu. Leider ist Tinka auch noch nicht über dem Berg. Aber ich drücke Euch ganz dolle die Daumen. Und Tinka drückt auch die Pfoten dazu.
    Lg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Im ersten Moment haben wir ja gedacht, oh, wie schön, endlich mal wieder was Neues von Edith... ach je, tut uns furchtbar leid, dass Eure kleine Prinzessin so schwer krank ist. Wir wünschen gute Besserung und drücken ganz fest die Daumen/Pfoten, dass es bald bergauf geht mit ihr!

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Edith,
    ich hoffe das für dich und die kleine Prinzessin die Sonne bald wieder scheint.
    Hier werden für euch auch fleißig die Pfötchen gedrückt!
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Edith,
    fühl Dich mal fest gedrückt! Ich fühle mit Euch und wünsche Eurer Prinzessin, dass es ihr bald besser geht! Ihr schafft das!
    Meine Gedanken sind bei Euch!
    Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Edith, ich drück`Dich mal ganz doll. Ich weiß nur zu genau wie es ist, wenn man um das Leben seines Hundes kämpft. Ich hoffe sehr, dass Anni wieder gesund wird und noch einige Jahre bei Euch sein darf.
    Sei lieb gegrüßt
    Marion

    AntwortenLöschen
  14. Oh Gott wie schrecklich!
    Ein Wahnsinn was diese kleinen mistigen Biester anrichten können!!! Ich muss gestehen, dass ich das jedes Jahr wieder unterschätze und bei meinen beiden Mädels nicht, wie es vernünftig wäre, eine Schutzimpfung machen lassen, obwohl wir hier auch in einem zeckengefährdetem Gebiet wohnen...

    Ich drück deiner Anni ganz fest alle Daumen, Fußzehen und was man sonst noch drücken kann damit es ihr möglichst schnell wieder besser geht! !!!!

    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Edith,

    ich drücke eurer Prinzessin gaaanz fest die Daumen, dass sie wieder voll fit wird.

    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  16. liebe Edith,

    ich hoffe ganz doll , dass Anni es packt!
    und dir ganz viel Kraft und Energie
    fühl dich mal fest umärmelt
    liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen